Neulich auf der Werft

Umbau der BAND

oder ein Schiff lernt besser schwimmen.
Die BAND ist ein Vermessungsschiff der Bundesmarine, gebaut im Maßstab 1:50 streng nach Bauplan. Leider ergibt das eine etwas ungünstige Schwerpunktlage und das Modell neigt aufgrund der hohen Aufbauten und dem aus Messing gebauten Mast, zum extremen kränken.

Abhilfe musste her und so wurde der Rumpf der Länge nach an der Wasserlinie getrennt und mit 11mm Abstand und somit verändertem Tiefgang neu zusammengebaut. Die Übergänge wurden mit GFK und Expoy-Harz verstärkt und nach dem trocknen verspachtelt, verschliffen und beilackiert.

Der erste Badenwannentest verlief erfolgreich und vielversprechend sodass nun voller Vorfreude auf die neue Saison hin gefiebert wird.

Wilfried Horn, Köln 27.11.2021

Paul Denker

Ein DGzRS Boot aus einem alten Bausatz